AUVAfit

derzeit noch KOSTENLOS bei der AUVA anforderbar...

Synergien von Ergonomie,  Bewegungswissenschaft und Psychologie optimal nutzend zur Verbesserung der Qualität der Arbeitsplätze...

Ein umfassendes Präventionsprogramm für alle Branchen ....

  mehr dazu....

  bisher von mir betreute AUVAfit Betriebe


Ergonomie in der Präventionszeit

Der Gesetzgeber (ASchG § 82a (5) gibt Betrieben, die im Jahr 2020 dem Thema Ergonomie erhöhte Aufmerksamkeit widmen wollen, die Möglichkeit "zumindest im Ausmaß der restlichen 25 % der jährlichen Präventionszeit ... beizuziehende sonstige geeignete Fachleute, wie ... Ergonomen ... zu beschäftigen."

Nutzen Sie die Möglichkeit und nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

Dr. Paul Scheibenpflug, paul@scheibenpflug.at


Gestalten und Bewegen

Das über die Gebietskrankenkassen von Oberösterreich und der Steiermark angebotene zweitägige Tool kombiniert betriebliche Gesundheitsförderung mit maßgeschneiderten ergonomischen Impulsen...

Anfragen unter paul@scheibenpflug.at

mehr dazu...


Nachlese zu meinen Beiträgen:

Alt und erfahren. Gesund und sicher?
Was wir uns von älteren Beschäftigten
erwarten können und welche Konsequenzen
das für unsere Arbeit hat

Ergonomie nachhaltig zum Thema machen: Ergonomielotsinnen und -lotsen im Einsatz:

 

 

Die neuen Leitmerkmalsmethoden

Als einer der ersten in Österreich habe ich bereits Erfahrungen in der Anwendung dieser neuen Methoden gesammelt...

   mehr dazu....


Arbeitaufgaben objektiv bewerten und Maßnahmen festlegen.

Mit den bislang bereitgestellten Methoden konnten diesbezügliche Gefährdungen nicht objektiv beurteilt werden. Die nunmehr durch die BAUA bereitgestellten Leitmerkmalsmethoden wurden überarbeitet bzw. durch drei weiter ergänzt.

     Informationsveranstaltungen und (firmeninterne) Workshops dazu...


Arbeitszeitflexibilisierung trat mit 1.September 2018 in Kraft

Die neue Freiheit birgt mehr Verantwortung: Daher wird eine konstruktive Selbstkontrolle auf Basis einer objektivierten Bewertung der Arbeit um so wichtiger !

mehr dazu....

Jetzt evaluieren, bei welcher Arbeit an einem 12 Stunden-Tag gesundheit-, sicherheits- bzw. leistungsbeeinträchtigend wirken, wo nicht und welche flankierenden Maßnahmen nötig sind

mehr dazu....


Kostenloser Schnuppertag

...gefördert durch die AUVA für Betriebe aus dem Baugewerbe.  

Kontakt: paul@scheibenpflug.at

Weitergehende Module, noch bis zu 80 % gefördert von der AUVA, können mit mir vereinbart werden -

 mehr dazu....


Lehrlinge in Bewegung

Was müssen Lehrlinge wissen, können und wollen, um ihre Arbeitsfähigkeit optimal zu entwickeln und möglichst lange zu erhalten ?

"Lehrlinge in Bewegung" macht körpergerechtes Arbeiten zum integralen Bestandteil einer zeitgemäßen Lehrlingsausbildung.

mehr dazu ....


Einen Bericht über die Enquete findet sich unter folgendem Link: http://www.wai-netzwerk.at/aktivitaeten-termine/enquete-2016.html mit besonderer Empfehlung des Berichts über das Vorzeigeprojekt "Erfahren und gesund" bei der Firma Mahle: http://download.opwz.com/downloadseite/vortrag/enquete2016/Kosutnik-Otti-Scheibenpflug


Keine Schnapsidee !

Gesundheit und Sicherheit sind Atout bei der MA 48: Zur Idee und dem Konzept Schnapskarten als Träger von Arbeitnehmerschutzthemen zu nehmen.

 

   mehr dazu....


Gesundheitsförderung in der Landwirtschaft

Ein Beitrag zu körpergerechtem Arbeiten für Landwirt/innen (Ackerbau) und Weinbauern/Weinbäuerinnen im Weinviertel Ost

http://www.rundumgsundimweinviertel.at


 

 

 

 

Ergonomie in Zeiten von COVID-19

  mehr dazu...


Online-Seminare im Arbeitnehmerschutz

Was sich bereits bewährt hat

Firmeninterne Seminare

  • Langes Arbeiten am Bildschirm
    • Wohlfühlen am Arbeitsplatz
    • Konzentriert bei der Arbeit
  • Die neuen Leitmerkmalsmethoden
  • Gesundheits- und Arbeitnehmerschutzzirkel
  • Unterwiesen - aber auch verstanden

Für Gemeinden

  • Das Kreuz bei der Gartenarbeit
  • Bewegen mit Herz

  mehr dazu....



Alter(n)sgerecht Arbeiten - Arbeitsfähigkeit wieder herstellen

Die Zielsetzung "Arbeitsfähigkeit wieder herstellen" fokussiert auf die (leistungsgewandelten) MitarbeiterInnen und ihre erlebte Wirklichkeit und.

  mehr dazu ...


Innovativ gestaltete Gesundheitstage für Gemeinden und Müllentsorgung

Mehrere Ziele auf einen Schlag konnten mit der Konzeption der Gesundheitstages des Magistrats 48 in Wien am 7./8.Oktober 2014 sowie beim Magistrat Klagenfurt am 5.August 2015 verfolgt werden.

  mehr dazu...


GesundheitzirkelmoderatorInnen und ErgonomielotsInnen im Pflegebereich

ergänzen sich in einem richtungsweisenden BGF-Projekt des Kuratoriums Wiener Pensionistenhäuser...

  mehr dazu....


VitalCoaches Ausbildung

Die Herausforderung: Arbeit erleichtern und das Gesundheitsengagement der MitarbeiterInnen erhöhen. Das ÖBB-maßgeschneiderte Projekt war die Ausbildung von VitalCoaches, die durch sensible Thematisierung den Aufbau einer dahingehenden Arbeitskultur unterstützen …

mehr dazu....


"Wohlfühlfaktor Fitness"

Nachlese zum 2.Unternehmerinnenkongress in Salzburg

zur pdf-Datei