Home Aktuelles Terminkalender Leistungen Referenzen Nachlesen Kontakte

Bewegungsprogramme

erfolgreich implementieren

   

Fachseminar im Auftrag der


Weitere Kurse

Stimmig Arbeiten
Kurzpausenprogramme
Ergonomie und BGF
Neue Bewegungstipps
Bewegungsprogramme
Alternsgerecht Arbeiten
Leitmerkmalsmethoden
Unfallfaktor Ermüdung
Regenerieren


 

Erfolgte Termine im Rahmen des AUVA Fortbildungssystems: 

  • 29.November 2013, Salzburg

  • 30.Jänner 2014, Altlengbach

  • 5.März 2014, Graz

Zielsetzungen:

Die TeilnehmerInnen erhalten einen kompakten Überblick,

  • was Bewegungsprogramme im Betrieb leisten können und wo ihre Grenzen sind

  • was bei der Implementierung von Bewegungsprogrammen zu berücksichtigen ist

Methodik:

  • Vortrag, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit

 

Achtung:

Dieser AUVA Kurs konnte früher auch als eintägiges Inhouse-Seminar von Betrieben um € 640,-- gebucht werden !

Nähere Information unter: auvakurse@scheibenpflug.at bzw. unter Bewegungsprogramme

 

Inhalte 

Achtung: Dieser Kurs widmete sich schwerpunktmäßig den organisatorischen Aspekten von Bewegungsprogrammen.

  • Zielsetzungen, Grundlagen und Ansätze im Überblick

  • Erfolgsfaktoren (und Stolpersteine) für die Implementierung von Bewegungsprogrammen
  • Bewährte Bewegungsprogramme, wie BauFit, PflegeFit, MbM,
  • Unkonventionelle Bewegungsmodule, wie Bewegungsstrassen und Schwerpunktplakate,…
  • Erarbeiten einer modellhaften Vorgangsweise

Konkrete Übungen finden Sie vor allem im Seminar „Kurzpausenübungen“.

Organisatorische Auskunft:

  • Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Hauptstelle, Abteilung für Unfallverhütung und Berufskrankheitenbekämpfung (HUB) - 01/33 1 11 /395 Fr. Radosztics, herta.radosztics@auva.at

Inhaltliche Auskunft:

Dr. Paul Scheibenpflug, auvakurse@scheibenpflug.at  

 

Home | Aktuelles | Terminkalender | Leistungen | Referenzen | Nachlesen | Kontakte       Stimmig Arbeiten | Kurzpausenprogramme | Ergonomie und BGF | Neue Bewegungstipps | Bewegungsprogramme | Alternsgerecht Arbeiten | Leitmerkmalsmethoden | Unfallfaktor Ermüdung | Regenerieren

Stand: 08.07.18, bisherige Anzahl an Besuchern dieser Seite: counter