Aktuelles Terminkalender Leistungen Referenzen Nachlesen Kontakte

Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung
Aufzählung Aufzählung Aufzählung Aufzählung

MbM

Mitarbeiter bewegen Mitarbeiter

Weitere Tools

Alternsgerecht
Bewegungsstrasse
Medienarbeit
Bildschirm oder Keule
Bewegen mit Herz
Kreuz, Knie & Co
Fit am Steuer
Gestalten und Bewegen
MbM
Lehrlinge in Bewegung
AUVAfit
PflegeFit
BauFit
Schichttraining
Männer bewegen

 


 

Aktualität

Der Trend zur Arbeitsverdichtung wird in Zukunft zumindest nicht rückgängig gemacht werden und auch das durchschnittliche Pensionsantrittsalter wird nicht sinken.

Was müssen daher Lehrlinge wissen, können und wollen, um ihre Arbeitsfähigkeit möglichst lange zu erhalten ?

Und warum greift Lehrlingssport zu kurz ?

Und warum wird körpergerechtes Arbeiten als integraler Bestandteil einer zeitgemäßen Lehrlingsausbildung immer wichtiger.

Die Phase der „Lehrzeit“ stellt einen besonders gesundheitsrelevanten Ausschnitt im Leben von Jugendlichen dar, der von umfassenden persönlichen und beruflichen Veränderungen begleitet wird.

Die Ausbildungsorte von Lehrlingen sind zentrale Lebenswelten, in denen es nicht „nur“ um das Erlernen eines Berufes, sondern auch um die dazugehörigen Gesundheitskompetenzen geht, die der Grundstein für eine lange Arbeitsfähigkeit sind.

In den neuesten Ausbildungsverordnungen findet sich „Ergonomisches Gestalten des Arbeitsplatzes“ als Ausbildungsinhalt wieder (z.B. 120/2015 Verordnung: Mechatronik Ausbildungsverordnung). Schon in den Ausbildungsverordnungen vergangener Jahre fanden sich mit „Handhaben und Instandhalten der zu verwendenden Werkzeuge, Geräte, Maschinen, Vorrichtungen, Einrichtungen und Arbeitsbehelfe“ bereits wichtige Aspekte wieder. Mit der Erweiterung „Ergonomisches Gestalten des Arbeitsplat-zes“ in den neuen Novellierungen rückten implizit auch Themen wie optimale Arbeitshöhen, (Transport)wege, Sehbedingungen, Lärm, Hitze, Greif- und Bewegungsräume in die Ausbildungskanons.


Achtung:

Diese Seite wird in Kürze fertig gestellt !


Sichern Sie sich den größten Erfahrungsvorsprung und holen Sie sich Informationen aus erster Hand: paul@scheibenpflug.at, 0650 44 010 13. 



Denn wer zur Quelle gehen kann, geht nicht zum Wassertopf !

Leonardo da Vinci



 


 

         

Home | Aktuelles | Terminkalender | Leistungen | Referenzen | Nachlesen | Kontakte

Stand: 30.10.17, bisherige Anzahl an Besuchern dieser Seite: counter