Aktuelles Terminkalender Leistungen Referenzen Nachlesen Kontakte

Tipp des Monats Februar 2013


 

Becken kreisen

Weitere Übungen:

Aktiv Morgenerwachen Bewegungsmetapher Ankick Becken kippen Becken kreisen Beinachter Komm zu mir unter dem Schulterblatt Schwimmen am Platz Wandroller Decke stützen Vorhängen Nordic Walking Skipping stop and go Bauchatmung Aufatmen im Frühling Faustturm Moonwalk on ice Storchenstand Fingertor Gut geschüttelt


Wie

Beckenbreiter und knieweicher Stand, langsame und mit der Atmung koordinierte Kreisbewegungen mit dem Becken machen:

mit dem Becken hinten einatmend beginnend anderthalb Drehungen machen.

Anschließend (Becken ist nun vorne) ausatmend anderthalb Drehungen.

Warum

Mobilisierungsübung für die Rumpfmuskulatur.

Wann

Empfehlenswert respektive bei Arbeiten mit hohen Stehanteil bzw. bei Präzisionsarbeiten.

Als Zwischendurchübung, im Rahmen von Kurzpausenprogrammen aber auch als Vorbereitungsübung vor Belastungen mit höherer körperlicher Intensität.

Achtung

Ein Hohlkreuz lässt sich verhindern, wenn man - siehe Empfehlung unter "Wie" - bei der Vorwärtsdrehung nicht ausatmet, sondern nur, wenn das Becken gerade hinten ist.

Dauer

in jede Richtung 8 - 12 x...

 

 

 


 

Home | Aktuelles | Terminkalender | Leistungen | Referenzen | Nachlesen | Kontakte      

Aktiv Morgenerwachen | Bewegungsmetapher | Ankick | Becken kippen | Becken kreisen | Beinachter | Komm zu mir | unter dem Schulterblatt | Schwimmen am Platz | Wandroller | Decke stützen | Vorhängen | Nordic Walking | Skipping | stop and go | Bauchatmung | Aufatmen im Frühling | Faustturm | Moonwalk on ice | Storchenstand | Fingertor | Gut geschüttelt

Stand: 17.12.16, bisherige Anzahl an Besuchern dieser Seite: counter